Die Unterkonstruktion tritt in Verbindung mit dem Untergrund aus beispielsweise Ziegel, Beton, Holz oder Stahl. Zudem ist ihr Halt für eine effiziente und sichere Montage verantwortlich.

Daher liegen nicht nur Randbereiche, Übergänge und erhöhte Belastungsansprüche, sondern auch Gebäudefugen in der Ausarbeitung im Fokus.